Das ganze Evangelium für die ganze Stadt

Die Entwicklung des christlichen Stadtnetzwerk „Gemeinsam für Berlin“ wurde in den Jahren 2002-2016 maßgeblich durch den evangelischen Pfarrer Axel Nehlsen geprägt. Das pro Medienmagazin bezeichnete ihn einmal als „ökumenischen Katalysator der Hauptstadt“. Nach Eintritt in den Ruhestand hat Axel Nehlsen seine Erfahrungen nun als Buch veröffentlicht.

Dabei konzentriert er sich auf persönlich und gemeinsam gewonnene theologische Einsichten und schildert anschaulich die geistlichen Entwicklungen von Kirchen, Gemeinden und Christen auf ihren Wegen in der Stadt Berlin. Inzwischen haben sich auch andere deutsche Städte durch die ermutigenden Erfahrungen im Rahmen von „Gemeinsam für Berlin“ inspirieren lassen.

In 17 Kapiteln geht es unter anderem um das Verhältnis von Einheit und Vielfalt, Gebet und politischem Engagement, Einzelgemeinde und Stadtkirche, Wort und Tat, Evangelisation und missionalem Leben und um die Zukunft eines innovativen und interkulturellen Christentums in der Großstadt. Man spürt in diesem Buch die Leidenschaft von Axel Nehlsen, die Bewegung der Einheit in Gebet, Zeugnis und praktischem Einsatz der Nächstenliebe in der Stadt zu fördern. Dabei will er gerade Jüngere ermutigen, in der komplexen, sich stetig wandelnden Großstadt für die Veränderung der Herzen und Verhältnisse zu beten und zu arbeiten.

Erhältlich bei: www.amazon.de

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.